Seiten

Dienstag, 20. Juli 2021

Müde Muskeln lieben die Kneipp Produkte mit Arnika

Gerade erst zurück aus dem Aktivurlaub bei den Schwiegereltern in Bayern, möchte ich heute einige Kneipp Produkte vorstellen die uns in den letzten Tagen begleitet haben. Wandern, Radfahren und Klettern stand fast täglich auf dem Programm. Da geraten nicht nur wir ins Schwitzen, nein, auch unsere Muskeln und Gelenke werden ganz schön beansprucht.


Mein bester Begleiter war und ist der Arnika Franzbranntwein. Er erfrischt, ist wohltuend und riecht so herrlich gut. Wie Wald mit einem Schuss Zitrusfrucht. Kein Wunder, denn enthalten sind, neben Arnika, ätherische Öle aus der Latschenkiefer, Fichte, Tanne und Orange. Das Spray lässt sich super leicht verstauen und ist dabei handlich und leicht. Es wirkt natürlich nicht nur bei Muskelkater sondern auch wenn man müde ist oder die Hitze quält.

Mein bester Begleiter bei langen Wanderungen

Im Sommer baden ist für mich keine Seltenheit. Gerade wenn ich sportlich aktiv war ist ein wohltuendes Bad eine Wonne. Im Kneipp Badezusatz Badekristalle Arnika Aktiv sind, neben Arnika, natürliche ätherische Öle enthalten. So zum Beispiel Cabreuva (erinnert an Rose und Sandelholz und wird durch Destillation aus dem Holz des Cabreuvabaums gewonnen) und Rosmarin. Ein wohltuendes, wärmendes und reaktivierendes Badeerlebnis nach einem langen Tag auf dem Rad oder in den Bergen.

Ein wohltuendes Arnika aktiv Bad nach einem langen und aktiven Tag ist der Himmel auf Erden

Zum Schluss stelle ich euch noch den Liebling meines Mannes vor: Das Kneipp® Muskel Aktiv Gel. Er benutzt es eigentlich in jeder Lebenslage und nicht nur nach sportlichen Aktivitäten. Schmerzt der Arm nach dem langen Arbeitstag mit der Maus in der Hand oder die Wade von einem Krampf. Das Gel kann individuell und sehr vielseitig eingesetzt werden. Das enthaltene, natürliche Latschenkiefernöl wirkt erfrischend und belebend auf die Haut und dadurch wohltuend auf die Muskulatur. Panthenol wirkt feuchtigkeitsspendend und pflegend somit trocknet eure Haut nicht aus und ist optimal versorgt.


All die vorgestellten Produkte könnt ihr im Kneipp Online Shop kaufen.



Freitag, 16. Juli 2021

Das HUDORA® Laufrad Advanced Alu im Test

Dank www.babymarkt.de darf unsere Helena etwas richtig, richtig cooles Testen. Und zwar das Advanced Alu Laufrad von Hudora . Es ist jetzt schon einige Monate bei uns und wird immer noch heiß und innig geliebt. Mein Mann hat es in kurzer Zeit aufgebaut - absolut problemlos Dank guter Beschreibung.





Eine absolute Augenweide, wir waren sofort verliebt in das wunderschöne bordeaux. Aber nicht nur optisch schick sondern auch clever durchdacht eignet es sich für Kids ab 3 Jahren und für Kinder bis maximal 35 Kilogramm und einer Körpergröße von 90 bis 115 Zentimetern. Die hochwertige 12 Zoll Luftbereifung mit stabilen Alufelgen garantiert absoluten Fahrspaß. Im Gegensatz zu anderen Laufrädern hat es eine Hinterrad-Bandbremse. Das bietet zum einen mehr Sicherheit und zum anderen schont es die Schuhe. 


Der Neopren-Aufprallschutz und der gepolsterte Lenkervorbau bieten zusätzlichen Schutz. Sowohl die Lenker- als auch die Sattelhöhe sind kinderleicht justierbar so das der Fahrspaß direkt nach dem Aufbau beginnen kann.

Die Verarbeitung ist sehr hochwertig und bezüglich des Designs wurden wir mehrfach auf der Straße angesprochen. Wie gesagt finden wir es alle super stylisch und modern. Das ist die Luxusklasse des Laufrads. Mit knapp 4 Kilogramm ist es recht leicht sodass es der Papa ohne Probleme eine Weile tragen kann, wenn die Kleine keine Lust mehr zum Fahren hat. Auch würde es gut unter einen Kinderwagen passen.

Fazit
Abschließend kann ich sagen das unsere Tochter das Laufrad liebt und wir, mittlerweile, schon richtig große Radtouren machen können. Sie kann gut mithalten, fährt sicher und beherrscht das Bremsen. Selbst nach den vielen Wochen intensiver Benutzung, sieht es noch top aus. Kein Abnutzungsspuren und auch die Bremsen sehen aus wie neu. Natürlichen pflegen und säubern wir das Rad regelmäßig, aber es musste auch schon Stürze, Matsch und Nässe aushalten und das sieht man ihm überhaupt nicht an. Das spricht absolut für die tolle Qualität.

Meinen kompletten Bericht zum Rad könnt Ihr auch gern online HIER nachlesen.