Samstag, 22. Juni 2019

Naturkind Bade- und Duschschaum von Kneipp

Im letzten Jahr, beim Bloggertreffen der Kneipp VIP´s hatte ich noch angemerkt das es zu wenig Produkte für die ganz Kleinen gibt. Und siehe da - nun sind zwei neue Produkte erschienen mit denen das Badezimmer zur Zauberwelt wird. Mich und meine kleine Helena hat das besonders gefreut und das Testen war für uns eine ganz große Freude.


Hokuspokus und Simsalabim. Mit dem Bade- und Duschschaum Simsalabim wird jedes Badezimmer zur Zauberwelt. Der samtweiche Zauberschaum – mit natürlichem pflegenden Kirschkernöl und dem fruchtigen Duft nach Kirsche – reinigt zarte Kinderhaut sanft ohne auszutrocknen. Für ein magisches Erlebnis in Wanne und Dusche.


Oh wie sehrt wir diesen Schaum lieben kann ich gar nicht sagen. Meine Kleine wird schon ganz hibbelig wenn sie nur die Flasche sieht. Das Design ist kindgerecht: bunt, mit einer Katze auf der Dose, leichte Handhabung und super Duft. Vor Gebrauch kurz schütteln und schon kann es losgehen. Der Schaum duftet herrlich und fühlt sich angenehm weich an. Die Haut von Helena ist babyweich und sieht gepflegt aus. Und das Beste: Der Kirschgeruch ist auch nach Stunden noch nicht verschwunden.

Uns hat der Schaum in den Irlandurlaub begleitet. Dort hatten wir einen Badezuber für Helena und dort wurde er wie Badezusatz gleich direkt ins Wasser gegeben. Unsere Kleine hat es geliebt.


Die zweite Variante, die wir aber nicht getestet haben ist der Duschschaum Tatütata... Aus dem Weg! Wir haben einen Einsatz. Der Kneipp® Bade- und Duschschaum "Tatütata" ist genau das Richtige für kleine Badezimmer-Helden. Der cremige Schaum - mit natürlichem Wassermelonenkernöl und dem fruchtigen Duft nach Wassermelone - reinigt zarte Kinderhaut sanft ohne auszutrocknen. Einsatzbereit in Wanne und Dusche.

Klingt auf jeden Fall auch verlockend und wird sicherlich von mir auch mal zum Testen gekauft.

Beide Produkte sind natürlich frei von Paraffinen, Silikonen und Mineralölen. Sie sind auf ihre Hautverträglichkeit getestet und sind ohne Tierversuche hergestellt worden.

Sonntag, 12. Mai 2019

Martini & Tonic


Werbung/Produkttest

MARTINI & Tonic ist der perfekte Drink für laue Sommerabende. Damit der Abend mit Freunden noch entspannter wird, habe ich in meinem Testpaket 36 fertig gemixte MARTINI & Tonic Probierfläschchen erhalten. Das Trendgetränk kann aber auch ganz einfach zu Hause gemixt werden: Einfach ein Weinglas mit viel Eis nehmen, mit 50% MARTINI (Fiero oder Bianco) und 50% Tonic Water befüllen und das Ganze mit einer Orangenscheibe garnieren.

MARTINI Fiero & Tonic schmeckt erfrischend fruchtig-bitter nach Orangen und besteht dabei aus 100% natürlichen Aromen. MARTINI Bianco & Tonic zeichnet sich besonders durch die Mischung von Kräutern und Vanille aus und schmeckt herrlich erfrischend.


Unser Eindruck

Ich gestehe - ich habe die kleinen Flaschen gleich pur getrunken. Beim ersten Nippen fand ich die rote Variante sehr stark, aber dennoch lecker. Nach der zweiten Flasche war es dann schon sehr, sehr lecker und jetzt trinke ich es nur noch so. Leicht süß, aber bitter im Nachgeschmack - so würde ich MARTINI Fiero & Tonic beschreiben.


Die weiße MARTINI Bianco & Tonic war von Anfang an mein Liebling. Fruchtig, weiß und gut gekühlt ist er das perfekte Getränk für den Sommer. Wir haben ihn uns schon Ostern schmecken lassen als es so herrlich warm war. Die leichte Kräuternote ist zwar nicht jedermanns Geschmack, aber mein Ding ist es voll und ganz.


Was ich außerdem noch super finde, sind die kleinen Flaschen. Die sehen schick aus, liegen gut in der Hand und haben genau die richtige Größe für einen Aperitif. Ich habe sie alle aufgehoben und werde demnächst darin leckere Sachen servieren - gern auch wieder von MARTINI.