Montag, 17. September 2018

Wir bauen - Unser Traum vom Eigenheim

Da es auf meinem Blog nicht mehr ausschließlich um Produkttest' s, Gewinnspiele und Co. gehen soll, starte ich heute mit der neuen Rubrik "Die Hissungs bauen".



"Ein Mädchen vom Land wird sich nie in der Stadt wohlfühlen können" - so oder so ähnlich war der Wortlaut meiner Mutter als ich 2007 nach Leipzig gezogen bin. "Papperlapapp" dachte ich mir und freute mich wahnsinnig auf das Leben in der Großstadt. Zuerst lebte ich mit einer lieben Freundin, ihrem Mann und den 2 Kids zusammen später dann mit meinem Mann. Insgesamt haben wir zehn Jahre in Leipzig gelebt und sind dabei viermal umgezogen - und meine Mutter hatte Recht.




Irgendwann einmal wir das unser neues zu Hause
Letzten Dezember - hochschwanger - haben wir das Kapitel "Leipzig" dann beendet und sind zurück zu meinen Eltern gezogen. Hier möchten wir, gemeinsam mit meinem Bruder, eine 120 Jahre alte Scheune ausbauen. Das Grundstück wurde uns von meinen Eltern geschenkt - also ein guter Deal für unsere kleine Familie. Meine Eltern wohnen gleich noch vis-a-vis und unsere Tochter kann im Grünen aufwachsen. So wie ich es mir immer gewünscht habe.





Anfang Juli 2018 startete unser Bauprojekt dann endlich: Zuerst mit dem Zimmermann der das Dach verstärken musste. Somit wurde gewährleistet das die Außenwände und das Dach den Abriss im Inneren auch standhalten. Danach rückte, für knappe fünf Wochen, ein Abrissteam an, welches sukzessive die alten Ställe niedermachte in denen ich als Kind so gern gespielt habe. Über Jahre hatten wir darin unsere Schweine, Kaninchen, Enten und Gänse gehalten und nun wird daraus unser neues zu Hause. Ein komisches aber gleichzeitig tolles Gefühl. Auch in dem Wissen das meine Urgroßeltern, die die Scheune errichtet haben, sicherlich froh und stolz auf uns wären das wir aus Altem etwas Neues schaffen.

Ich halte euch auf den den laufenden...

Keine Kommentare: