Montag, 27. Juli 2020

Crazy Eggz - Das ultimative Partyspiel von Abacusspiele



Ein Ei kommt selten allein, treffender kann man es bei diesem tollen Spiel wohl nicht formulieren. Auf dem Markt ist es seit Juni 2019 und man kann es ab circa 6 Jahren spielen. 2-4 Spieler sind optimal. Im Spielumfang ist nicht viel enthalten, es braucht auch nicht viel, aber es macht mega Spaß.



Die Verpackung ist schon ein kleiner Hingucker, denn auf den ersten Blick sieht sie aus wie eine handelsübliche Eierverpackung aus dem Supermarkt. Darin enthalten sind neun orange Eier, ein blaues, ein Eierbecher, ein Aktionswürfel und ein "Wohin-Würfel."

So spielt man: Wurde der Aktionswürfel (rot) gewürfelt müssen alle Spieler blitzschnell die Aktion auf der oben liegenden Würfelseite ausführen. Zum Beispiel das Ei aus dem Eicherbecher schnappen. Der Spieler, dem dies als erster gelang, bekommt als Belohnung ein Ei, das er sich nun an einer bestimmten Köperstelle klemmen muss. Diese darf sich der Spieler aber nicht aussuchen, sondern muss sie mit dem Wohin-Würfel (weiß) auswürfeln.


Das mysteriöse blaue Ei...Das blaue Ei ist schwerer und härter als die anderen Eier. Dadurch ist es nicht so einfach festzuhalten. Wenn es bei Spielende einen Gleichstand gibt, gewinnt der Spieler mit dem blauen Ei.

Tja und das waren auch schon alle Regeln die es gibt. Hier auch noch einmal bildlich dargestellt für euch. Die Handhabung ist sehr einfach und genau deshalb hat es uns soviel Freude gemacht es zu spielen. Selbst unsere Kleine hat es mit ihren 2,5 Jahren nach kurzer Zeit verstanden.


Wirklich gut umgesetzt ist die Handhabung der Würfel: Sie sind extra groß und aus Holz. Somit liegen sie gut in Kinderhänden und die Kleineren können so perfekt mitspielen. Gespielt wird ca. 15 Minuten, also eignet sich Crazy Eggz perfekt als Familienspiel. Aber auch als Partyspiel kann man es gut nutzen. Es hat eine kurze Spieldauer, leichte und verständliche Regeln und garantiert hat jeder was zu lachen.

Danke für den tollen Produkttest und das kostenlose zur Verfügung stellen.

Keine Kommentare: