Freitag, 18. Oktober 2019

Kneipp Bloggerevent 2019 - Tag 1

Werbung / Bloggerevent

Bereits im letzten Jahr durfte ich am Kneipp VIP-Autoren Blogger-Event teilnehmen und auch in diesem Jahr hatte ich Glück und durfte, gemeinsam mit anderen Bloggern, in die Kneipp-Stadt schlechthin reisen: Bad Wörishofen. Sebastin Kneipp lebte und wirkte viele Jahre seines Lebens und war seit 1855 Beichtvater im Bad Wörishofener Dominikanerinnenkloster.


Direkt an das Kloster angeschlossen befindet sich das "Das Original-Kneipphotel" - die KurOase im Kloster in dem wir zwei Nächte verbringen durften. Hier befinden sich 65 Zimmer, ein wunderschöner Klostergarten, es gibt eine erstklassige Küche und natürlich jede Menge Kneippanwendungen. Einige durften wir während des Events selbst ausprobieren.

Ich komme aus der Nähe von Leipzig und hatte eine weite Anreise. Es hat aber alles super geklappt und ich war pünktlich im Hotel. Nach dem Check-in, wurde sich im Klostergarten getroffen, geplaudert und kennen gelernt. Punkt 14 Uhr startete das Event mit Worten von Claudia und Manu, dann folgten Gruppenbilder und Einzelfotos mit Herrn Kneipp höchstpersönlich. ;-)

Bildrecht liegt bei @https://www.kuroase-im-kloster.de/



Hotelführung

Nach diesem get-together wurden wir einmal durch das Hotel geführt. Zu wissen das vor nicht allzu langer Zeit Sebastian Kneipp durch diese Gänge gewandelt ist, ist schon ein besonderes Gefühl. Hat er doch so viel Gutes getan und wichtige Dinge für ein gesundes Leben erforscht und für uns alle hinterlassen. Im Hotel befindet sich übrigens noch der original Kneipp Apothekenschrank und natürlich gibt es jede Menge Kneipp-Becken zur freien Nutzung im Hotel. Ruhige Plätze, wie etwa die Bibliothek oder auch den Klostergarten, nutzen viele Gäste als Rückzugsort oder als Orte der Stille und zur Meditation.


Klosterrundgang

Nach dem Hotelrundgang übernahm die 80 jährige Ordensschwester Martina die Führung und uns wurde das Kloster gezeigt.

Bildrecht liegt bei @https://www.kuroase-im-kloster.de/
Bildrecht liegt bei @https://www.kuroase-im-kloster.de/
Insgesamt leben noch neun Nonnen im Kloster und bestreiten ihren Alltag weitestgehend allein. Die Ordensschwester erzählte voller Begeisterung über die Geschichte des Klosters. Vom Aufbau und Aufschwung, vom Wirken Sebastian Kneipps, aber auch von den Schatten Seiten. Schwester Martina erwähnte auch das sie dem Hotel sehr dankbar sind das sie die Geschicke weiter führen und so eine Kombination aus Hotelaufenthalt und Klosteralltag überhaupt erst möglich machen. Ich hatte mir gedacht das es den Nonnen so gar nicht gefällt das fremde Menschen zu ihnen kommen und das Klosterleben "stören", aber da lag ich absolut falsch.

Erste Kneipp-Anwendung

In der Kneipp-Bäderabteilung der KurOase durften wir dann unsere erste Anwendung ausprobieren. Dabei wurden wir über Wirkung und Wechselwirkung aufgeklärt und uns wurde erzählt welche Anwendung welchen Effekt herbeiführt. Entschieden habe ich mich für die wohl berühmteste Anwendung: das Wassertreten.

Wie Wassertreten wirkt:
  • regt den Kreislauf an
  • fördert die Durchblutung
  • kräftigt die Venen
  • hilft gegen Krampfadern
  • wirkt gegen heiße Beine
  • fördert den Schlaf bei Anwendung am Abend
  • hilft bei Migräne
  • regt den Stoffwechsel an
  • stärkt das Immunsystem
  • wirkt vegetativ stabilisierend

"Nachhaltige Packmittel bei Kneipp"

Nach dem Wassertreten war ich erfrischt, fit und bereit für den nächsten Programmpunkt. Ein Vortrag zum Thema Nachhaltigkeit. Gehalten von Philipp Keil, dem Leiter des Kneipp- Packmittelmanagements. Ein sehr wichtiges Thema, heute genauso wie früher. Persönlich versuche ich Müll zu vermeiden, alles zu verwenden und so wenig wie möglich wegzuwerfen, aber das gelingt nur bedingt und meist scheitert es auch schon daran, passende Produkte zu finden.


Das Kneipp schon sehr viel in diese Richtung macht, wusste ich schon. Dazu hatte ich hier schon einmal einen Beitrag verfasst. Seitdem hat das Unternehmen aber stetig weiter am Thema Nachhaltigkeit gearbeitet und hat in Zukunft auch noch sehr viel in dieser Richtung vor. Ich bin gespannt was da noch Alles kommt. :-)

Kräuter-Menü

Zum Abschluss des ersten, langen, aber auch tollen Tages, gab es dann ein 4-Gang Kräuter Menü. Basierend auf zwei der fünf Kneipp-Sälen nämlich gesunde Ernährung und Balance. Nicht nur optisch ein Augenschmaus sondern auch ein Gaumenschmaus.


Bei einem Glas Rotwein und netten Gesprächen, klang dann der Abend so langsam aus. Die meisten von uns waren geschafft von der Anreise und dem Programm des ersten Tages, aber ein kleiner Absacker in der Klosterschenke war für mich auch noch drin bevor es dann ins Bett ging.

Kommentare:

Beauty-Focus-Eifel hat gesagt…

Hallo Kerstin,
ein schöner Rückblick zum 1.Tag bei Kneipp.
Kaum zu glauben, dass es schon wieder eine Woche her ist.
Herzliche Grüße,
Annette

Perdita hat gesagt…

Wirklich ein toller erster Tag und schön, Dich kennengelernt zu haben.
Liebe Grüße Perdita