Sonntag, 21. Juni 2020

Philips Sonicare DiamondClean Smart im Test

Über die Philips Produkttester Plattform hatte ich das riesengroße Glück die Philips Sonicare DiamondClean Smart 9300 gleich im Doppelpack ausprobieren zu dürfen. In schwarz für meinen Mann und in weiß für mich. Echte Schmuckstücke für unser Badezimmer.


Der erste positive Punkt ist das optische Design. Die Zahnbürsten sind edel, stilvoll und passen in jedes Bad. Das Ladeglas sieht edel aus und kann auch in der Spülmaschine gereinigt werden. Mit nur einer Ladung können die Zahnbürsten ca. 2 Wochen verwendet werden. In Kombination mit der App kann beim Zähneputzen nun wirklich nichts mehr schief gehen. Die App zeichnet auf wann, wie lang und gut (oder schlecht) geputzt wurde. Wird ein Bereich vernachlässigt oder ausgelassen, fällt es der App auf und man wird erinnert noch einmal nachzubürsten.


Intelligente Nutzung mit App
Eines der besten Highlights der Zahnbürsten: Die Bürstenkopferkennung. Sie erinnert rechtzeitig daran, den Bürstenkopf zu ersetzen. Die Zahnbürste zeichnet auf, wie lange und mit wie viel Druck mit jedem Bürstenkopf geputzt wird, und gibt Bescheid, wenn der Bürstenkopf ausgetauscht werden sollte. Auch wenn mit zu viel Druck geputzt wird, weist das Handstück darauf hin. Ganz unten blinkt dann ein lila Licht und die Bürste vibriert. So merkt man das es etwas zu doll war. 

Hervorragende Reinigung
Insgesamt gibt es 3 Intensitätsstufen und 4 Putzprogramme. Das "Clean"-Putzprogramm bietet eine herausragende tägliche Reinigung, das "White+"-Putzprogramm entfernt Flecken, im "Deep Clean+"-Putzprogramm erreict man eine belebende gründliche Reinigung und das "Gum Health"-Putzprogramm reinigt sanft entlang des Zahnfleischrands.


Ansprechendes Zubehör
Im Lieferumfang ist noch ein USB-Reiseladeetui (je Zahnbürste) und 2 C3 Premium Plaque Defense Bürstenköpfe enthalten. Mit den weichen, flexiblen Seiten passen sich die Borsten der Oberflächenform der einzelnen Zähne an, um bis zu 4 x mehr Oberflächenkontakt und somit bis zu 10 x mehr Plaque.


Automatische Erkennung der Bürstenköpfe
Die Zahnbürste kennt den optimalen Modus und die richtige Intensitätseinstellung für jeden Bürstenkopf. Wenn beispielsweise der Premium Gum Care-Bürstenkopf aufgesteckt wird, wählt sie automatisch die besten Einstellungen für eine sanfte, aber effiziente Reinigung des Zahnfleisches aus.



Keine Kommentare: